Hessen auf zweiten Platz

Mehr Ausländer bekommen Deutschen Pass

+

Wiesbaden - Dem Statistischen Bundesamt zufolge haben sich im vierten Jahr in Folge mehr Ausländer einbürgern lassen. Hessen belegt unter den Bundesländern Platz zwei.

In Deutschland sind 2012 im vierten Jahr in Folge mehr Ausländer eingebürgert worden. Besonders stark fiel der Anstieg in Baden-Württemberg aus, gefolgt von Hessen, wie aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden vom Montag hervorgeht.

Insgesamt bekamen in der Bundesrepublik mehr als 112300 Ausländer einen deutschen Pass, das waren 5,1 Prozent oder 5400 mehr als 2011. In Baden-Württemberg nahm die Zahl der Einbürgerungen am stärksten zu (2200), Hessen folgte mit einem Plus von 1700 auf Platz zwei. Das waren 12,8 Prozent mehr als 2011.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion