Reisende von Splittern getroffen

Steinewerfer demolieren ICE-Frontscheibe

+

Frankfurt - Steinewerfende Kinder haben ICE-Reisenden in Frankfurt einen Schrecken eingejagt - und dafür gesorgt, dass der Zug aus dem Verkehr gezogen werden musste.

Nach Angaben der Bundespolizei traf ein Wurfgeschoss gestern eine Fensterscheibe des Zuges und verursachte sternförmige Risse. Reisende wurden von umherfliegenden Splittern getroffen, blieben aber unverletzt.

Der Zug musste dennoch aus dem Verkehr gezogen werden. Der Zugbegleiter hatte beobachtet, wie Kinder den vorbeifahrenden Zug mit Steinen bewarfen. Von ihnen fehlte auch am Mittwoch jede Spur. Die Bundespolizei sucht nach Zeugen des Vorfalls.

So sieht der modernste Zug der Welt aus

So sieht der modernste Zug der Welt aus

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare