Beim Abbiegen übersehen

Streifenwagen fährt in U-Bahn

+

Frankfurt - Beim Abbiegen an der Kreuzung Am Weißkirchener Berg ist ein Streifenwagen der Polizei mit einer U-Bahn zusammengestoßen. Zwei Beamte und ein Verdächtiger wurden verletzt.

Die Polizeistreife, die von der Straße Am Weißkirchener Berg in die Rosa-Luxemburg-Straße einbiegen wollte, kollidierte im Kreuzungsbereich mit einer aus Richtung Innenstadt herannahenden U-Bahn der Linie 3. Der Fahrer des Streifenwagens soll nach Angaben der Ermittler die U-Bahn übersehen haben.

Das Dienstfahrzeug und die Bahn wurden bei dem Zusammenstoß beschädigt. Die neun Fahrgäste der U-Bahn blieben unverletzt.

Die beiden Polizisten sowie ein 29-jähriger Mann, der auf dem Rücksitz des Streifenwagens saß und wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr zur Dienststelle gebracht werden sollte, erlitten zum Teil Prellungen.

Die genauen Umstände des Zusammenstoßes sowie die Höhe des Sachschadens waren zunächst noch unklar.

akr/dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion