Sektflasche gegen Nudelholz

Streit im Imbiss eskaliert

Marburg - Erst ein Wurf mit der Sektflasche, dann Schläge mit dem Nudelholz: Bei einem Streit in einem Marburger Imbiss greifen zwei Kontrahenten zu brachialen Mitteln.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, warf ein 21 Jahre alter Mann zunächst mit einer leeren Sektflasche auf einen Mitarbeiter des Imbisses. Der 33-Jährige erlitt eine Platzwunde am Kopf, konnte sich aber noch revanchieren, indem er mit einem Nudelholz mehrfach auf den Rücken des Flaschenwerfers einschlug. Die beiden Verletzten mussten in eine Klinik gebracht werden. Die Polizei versucht nun herauszufinden, um was es bei dem Streit am Montagabend ging ist, sagte ein Sprecher. (dpa)

Ukraine: Schlägerei im Parlament

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion