10.000 Haushalte betroffen

Stromausfall in Wiesbaden

Wiesbaden - Wegen eines Leitungsbrandes hatten heute Mittag 10.000 Haushalte keinen Strom. Zumindest die Ursache für den Ausfall ist inzwischen geklärt.

Rund 10.000 Haushalte in Wiesbaden haben heute vorübergehend ohne Strom auskommen müssen. Bis alle Gebäude wieder versorgt gewesen seien, habe es etwa dreieinhalb Stunden gedauert, sagte eine Sprecherin des Versorgungsunternehmens Eswe. Betroffen waren Haushalte von Dotzheim bis in die Innenstadt, die Störung begann um die Mittagszeit. Ursache war den Angaben zufolge ein Leitungsbrand. Wie es dazu kam, war zunächst unklar. (dpa)

Licht aus! Vorher-Nachher-Fotos der "Earth Hour"

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare