Polizei sucht 52 Jahre alten Mann

Suche mit Hubschrauber und Hunden: Dieburger wird vermisst

Dieburg - Vermisst wird seit Mittwochmittag ein 52 Jahre alter Mann aus Dieburg. Die Polizei setzte Hunde und einen Hubschrauber bei der Suche ein - ohne Erfolg:

Update (18. Januar): Der vermisste Mann wurde inzwischen tot aufgefunden

Bereits am Donnerstagnachmittag wurden umfangreiche Suchmaßnahmen mit Hunden und einem Polizeihubschrauber zwischen Dieburg und Messel sowie rund um die Moret und das Freizeitgelände Spießfeld veranlasst. In der Nacht wurden sie erfolglos eingestellt. Der vermisste Mann stammt aus dem westlichen Wohngebiet Dieburgs. Er wird beschrieben als 1,72 Meter groß, ist schlank, hat kurze, dunkle, zurückgekämmte Haare und trägt eine Brille. Bekleidet ist er mit braunen Schuhen und blauer Jeans. Er trägt einen dunkelgrünen Parka. Zeugen, die Hinweise zum Aufenthaltsort des Mannes geben können oder ihn gesehen haben, werden gebeten, sich unter 06151 969-0 oder bei der Polizei in Dieburg zu melden.

Die wichtigsten Notruf-Nummern

tm

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion