Supermarkt überfallen

Frankfurt (dr) - Zwei unbekannte bewaffnete Räuber haben gestern Abend einen Supermarkt in Kalbach überfallen. Die Männer erbeuteten dabei mehrere tausend Euro und flüchteten. 

Zwei unbekannte Männer haben gestern Abend gegen 20 Uhr einen Supermarkt in der Straße „Zum Bergwerk“ überfallen und mehrere tausend Euro erbeutet. Die Räuber passten zwei Angestellte, 19 und 34 Jahre alt, beim Verlassen des Marktes ab und drängten sie bewaffnet mit einer Pistole zurück. Laut Polizeimeldung ließen sich die Männer anschließend das Geld aus einem Tresor aushändigen und flüchteten in unbekannte Richtung.

Die beiden Männer sollen 20 bis 27 Jahre alt und etwa 1,75 m groß gewesen sein. Sie waren beide mit schwarzen Hosen und Winterjacken bekleidet und trugen Sturmhauben mit Sehschlitzen. Bei der Waffe soll es sich um eine Pistole handeln. Die beiden Angestellten erlitten einen Schock, blieben aber glücklicherweise unverletzt.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare