Tageshoroskop: das steckt hinter der Sterndeutung

+
Ein Tageshoroskop der zwölf Sternzeichen befindet sich aus Tradition in beinahe jeder Zeitung – dennoch hat die Sterndeutung im Laufe der Geschichte an Glaubwürdigkeit eingebüßt.

Das Tageshoroskop gibt für jedes Sternzeichen einen Ausblick auf die wichtigsten Themen des Tages. Was den einen zum Schmunzeln bringt, ist für den anderen ein glaubhaftes Hilfsmittel, um den Alltag zu bewältigen. Erfahren Sie hier, worum es bei der Horoskopdeutung geht.

Beim Aufschlagen der Zeitung fällt bei vielen der Blick auf das Tageshoroskop. Aus Neugierde, Spaß oder Gewohnheit wollen sie wissen, was der Tag für sie bereithält. Dennoch gehen sie davon aus, dass das was dort zu lesen ist, frei erfunden ist.

Über die Zuverlässigkeit von Horoskopen lässt sich sicherlich streiten, nicht jedoch über ihre Berechnung – sie folgt einer jahrtausendealten Tradition.

Die Herkunft des Tageshoroskops

Das Tageshoroskop arbeitet mit den Positionen einzelner Planeten, die diese in einem Zeitraum von 24 Stunden auf einen bestimmten Ort bezogen einnehmen. Es ist ein Werkzeug der Astrologie. Sie interpretiert Gestirnskonstellationen und setzt diese in Bezug zu den Vorgängen auf der Erde. Die Basis dafür sind Berechnungsmethoden, die sich mit der Bewegung von astronomischen Objekten – zum Beispiel Planeten – beschäftigen.

Schon im alten Ägypten glaubten die Menschen, dass es eine enge Beziehung zwischen dem Stand der Himmelskörper und dem Befinden der Menschen auf der Erde gibt. Astrologen sind allerdings nicht der Meinung, dass die Sterne das menschliche Verhalten beeinflussen. Sie lesen vielmehr vom Stand der Gestirne ab, welche Energien und Gefühlsregungen in einem bestimmten Zeitabschnitt wahrscheinlich zum Vorschein kommen werden.

Naturwissenschaftlich nicht belegbar

Die Naturwissenschaft steht den Deutungen der Astrologie skeptisch gegenüber, da ihre tendenziellen Vorhersagen nicht häufiger zutreffen als willkürliche Aussagen anderer Quellen. Nichtsdestotrotz ist die Erstellung von Horoskopen eine Tradition, die ein fester Teil unserer Kulturgeschichte ist und bewahrt werden will. Die persönlichen Erfahrungen mit den durch Horoskope angezeigten Anlagen für die Zukunft und der Unterhaltungsfaktor haben daher in den Augen vieler ihre Berechtigung. Wer sich selbst ein Bild machen möchte, findet sein Tageshoroskop zum Beispiel kostenlos im Internet.

Verschiedene Arten von Horoskopen

Anhand Ihres Geburtsdatums lassen Sie sich einem der zwölf Sternbilder im Tierkreiszeichen zuordnen. Generelle Vorlieben und Eigenschaften sollen sich aus deren Beobachtung ablesen lassen. Neben dem Tageshoroskop für Ihr Sternzeichen erstellen Astrologen auch viele weitere Horoskope, zum Beispiel solche, in denen Aussagen über die nächste Woche, den Monat oder das Jahr getroffen werden. Gewandten Sterndeutern ist es zudem möglich, noch detailliertere Berechnungen zu Themengebieten wie Liebe, Beruf und Persönlichkeit durchzuführen. Dazu benötigen diese von Ihnen genaue Angaben zu Ihrem Geburtsort und -zeitpunkt.

Kommentare