Täter mit Waffe flüchten

Tankstellen-Raub vereitelt: Angestellte schließt Verkaufsraum ab

Edermünde/Homberg - Die Gefahr rechtzeitig erkannt: Eine geistesgegenwärtige Angestellte hat einen Überfall auf eine Tankstelle in Nordhessen vereitelt.

Als zwei maskierte Täter am frühen Dienstagmorgen aus einem Auto stiegen und auf den Verkaufsraum der Tankstelle an der Autobahn 49 bei Edermünde (Schwalm-Eder-Kreis) zugingen, verriegelte die 23-Jährige kurzerhand die Eingangstüren, wie die Polizei in Homberg mitteilte. Einer der vermutlich männlichen Täter soll eine Waffe bei sich gehabt haben. Nichtsdestotrotz machten die Räuber angesichts der geschlossenen Türen kehrt und fuhren mit einem Auto davon.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion