Taxifahrer ausgeraubt

Frankfurt (dr) - Drei unbekannte Männer haben einen Taxifahrer ausgeraubt. Die Räuber drückten dem Fahrer in der Nacht zum Montag einen spitzen Gegenstand an den Hals und erbeuteten rund 600 Euro.

Drei unbekannte Männer haben am Montagmorgen gegen 4.40 Uhr in der Oeserstraße einen Taxifahrer ausgeraubt und dabei 610 Euro Bargeld gestohlen.

Der 49-jährige Taxifahrer wurde von den drei vermutlichen Fahrgästen in Höhe eines Kleingartengeländes zum Anhalten aufgefordert. Als das Taxi geparkt hatte, packte einer der Männer dem Fahrer an den Hals und drückte ihm einen spitzen Gegenstand an die Halsseite. Gleichzeitig zwangen ihn die Täter sein Portemonnaie herauszugeben. Anschließend durchsuchten die drei Männer das Taxi vergeblich nach einer weiteren Geldbörse. Die Räuber flüchteten mit dem Bargeld aus der Taxikasse in eine Kleingartenanlage.

Laut Polizeimeldung ist einer der Täter etwa 20 bis 22 Jahre alt. Er soll schwarze Haare und dunkle Augen haben. Zudem trug er eine Jeansjacke, eine Jeanshose und eine dicke, goldene Kette. Er sprach Türkisch und Deutsch mit Akzent.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare