Telefon-Abzocke in Millionenhöhe

Mehrjährige Haftstrafen für zwei Betrüger

+

Frankfurt - Vorsicht Anruf: Nach Telefonbetrug in Millionenhöhe mit angeblichen Gewinnspielen sind die beiden Betrüger zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden.

Wie das Landgericht Frankfurt heute entschied, muss der 32-jährige Hauptangeklagte für vier Jahre und drei Monate ins Gefängnis. Sein 40-jähriger Komplize bekam zweieinhalb Jahre Haft. Die beiden hatten 2009 eine dubiose Kette von über ganz Europa verteilten Call-Centern gegründet. Seitdem riefen die Betrüger mehr als 200.000 Menschen an und versuchten sie zur Teilnahme an den Gewinnspielen zu überreden. Statt eines Gewinns wartete auf die Opfer jedoch eine monatliche Rechnung in Höhe von 39 Euro. Insgesamt erschlichen sich die Täter damit mehr als eine Million Euro.

Weil nicht alle Opfer vernommen werden konnten, wurden die Männer lediglich wegen versuchten Betrugs verurteilt. Sie gaben ihre Masche zwar zu, bestritten aber eine Betrugsabsicht. Diese sah der vorsitzende Richter jedoch gegeben: „Die Angeklagten wollten die Kunden schädigen.“

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare