Mit Tempo 200 über B26 gebrettert

Darmstadt/Dieburg - „Deutlich überhöhte Geschwindigkeit. “ – Noch eher schmeichelhaft, wie Zivilfahnder der Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg das Fahrverhalten eines Großostheimers beschreiben. Von Stefan Scharkopf 

Der 25 Jahre alte Mann rauschte am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr mit weit über Tempo 200 über die B 26 von Darmstadt in Richtung Dieburg. Die angeordneten Tempobegrenzungen galten für ihn offenbar nicht, ebenso bedrängte er vorausfahrende Fahrzeuge durch gefährlich dichtes Auffahren.

Als die Fahnder dem Treiben des Rasers ein Ende setzen wollten, ignorierte dieser Blaulicht und Martinshorn und gab erneut Gas. Mit mehreren, teils gefährlichen Überholmanövern wollte er sich „der Kontrolle entziehen“, so die Polizeibeamten in ihrem Bericht.

Diese halfen ihm letztendlich nicht. Der Raser wurde samt seinem Fahrzeug in Großostheim kontrolliert. Mit seinem abenteuerlichen Fahrverhalten konfrontiert, gab der 25-Jährige an, dass er den Wagen vor dem geplanten Besuch einer Rennstrecke nur testen haben wolle. Die Beamten erstatteten Strafanzeige und geben die Informationen an die Führerscheinstelle weiter.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Pixelio.de/Stihl024

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare