Raser mit Tempo 202 geblitzt

Gießen - Mit doppelt so hoher Geschwindigkeit als erlaubt ist ein Autofahrer über die Bundesstraße 49 gerast. Die Temposünde kommt den Fahrer jetzt teuer zu stehen.

Der Autofahrer wurde mit 202 Stundenkilometern auf der Bundesstraße  zwischen Gießen und Wetzlar geblitzt. Der Fahrer war über die B 49 gerast, auf der aber nur Tempo 100 erlaubt ist, wie die Polizei mitteilte.

Der Verkehrssünder ist seinen Führerschein los. Außerdem muss er eine Geldbuße von 600 Euro zahlen und bekommt für seine Raserei am Montag vier Punkte in Verkehrssünderkartei.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare