In Michelstadt

Mehrere Schnittwunden: Tierquäler tötet Pony auf Weide

+

Michelstadt/Darmstadt - Ein Tierquäler hat in der Nacht zum Mittwoch in Michelstadt im Odenwald ein Pony auf dessen Weide getötet.

Nach den ersten Ermittlungen fügte der bislang unbekannte Täter dem Tier mehrere Schnittwunden zu, so dass es an den Verletzungen starb, berichtete die Polizei in Darmstadt. Der Eigentümer entdeckte das tote Pony heute Morgen auf der Koppel im Stadtteil Weiten-Gesäß. Die Tat wurde vermutlich in der Nacht verübt, das Tier war zuletzt am Vorabend unverletzt gesehen worden.

Bilder: Pferdehof „Akita“ zieht um nach Dietzenbach

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion