Kripo ermittelt

Tod im Freibad: Vierter Fall innerhalb weniger Tage

+

Büdingen/Friedberg - Erneut ist eine Badegast in einem hessischen Schwimmbad ums Leben gekommen. Andere Freibad-Besucher fanden eine 72-Jährige leblos im Becken des Freibads.

Eine alte Frau ist heute in einem Schwimmbad in der Wetterau ums Leben gekommen. Badegäste fanden die 72-Jährige leblos im Becken des Freibads, wie die Polizei in Friedberg mitteilte. Helfer versuchten erfolglos, die Frau wiederzubeleben. Ob die Frau in dem Schwimmbad in Büdingen ertrank, war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

Dies ist bereits der vierte Todesfall in hessischen Schwimmbädern oder Badeseen innerhalb weniger Tage: Am Samstagabend ertrank ein junger Mann im Badesse Nieder-Roden. Ein 37-Jähriger kam gestern in einem See im südhessischen Biblis ums Leben. Ebenfalls gestern Abend starb ein fünfjähriger Junge im Freibad Bad Nauheim. Glück hatte dagegen ein Mädchen im Neu-Isenburger Schwimmbad, das Helfer wiederbelebten.

(dpa/nb)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion