Tödliche Messerattacke

Nach Streit: Frau ersticht Mann und stellt sich

+

Kassel - Eine 58-Jährige hat nach einem Streit einen 48-Jährigen in die Brust gestochen. Der Mann stirbt, die Frau legt sofort ein Geständnis bei der Polizei ab.

Eine 58 Jahre alte Frau steht im Verdacht, nach einem Streit einen Mann in Kassel erstochen zu haben. Die Frau habe den Rettungsdienst gerufen und die Tat gestanden, berichteten heute Polizei und Staatsanwaltschaft Kassel. Die Retter hatten den 48-Jährigen gestern Abend leblos mit einer blutenden Verletzung in der Brust gefunden. Ein Notarzt konnte den Kasseler nicht mehr retten.

Die Frau gab an, sie habe sich mit ihrem Bekannten, der bei ihr zu Besuch war, heftig gestritten und dann auf ihn eingestochen. Sie wurde festgenommen, das mutmaßliche Tatmesser wurde von den Ermittlern sichergestellt. Eine Untersuchung der Leiche soll nun die genaue Todesursache klären.

Was bedeutet eigentlich Sicherheitsverwahrung?

Was bedeutet eigentlich Sicherungsverwahrung?

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion