Tödliche Schnittverletzungen

Junge Frau bewusstlos und blutend aufgefunden

+

Wiesbaden - Eine junge Frau ist gestern Abend stark blutend in einem Wohnhaus gefunden worden. Die 22-Jährige starb kurze Zeit später im Krankenhaus. Die Polizei ist auf der Suche nach dem Täter.

Ein Unbekannter hat einer 22 Jahre alte Frau gestern Abend in Wiesbaden tödliche Schnittwunden zugefügt. Rettungskräfte fanden die Frau bewusstlos und aus mehreren Wunden stark blutend in einem Wohnhaus, wie eine Polizeisprecherin sagte. Noch am selben Abend erlag die Frau im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.

Bis in die Nacht liefen die Ermittlungen nach dem Täter auf Hochtouren, zunächst aber ohne Erfolg. Vom unbekannten Täter fehlte bis heute Morgen noch jede Spur. Nach Polizeiangaben wurden bereits mehrere Menschen vernommen, eine heiße Spur ist demnach allerdings bislang nicht dabei. Womit der Mann sein Opfer umgebracht hat und warum es zuvor zum blutigen Streit gekommen war, war auch noch nicht geklärt.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion