Auto rast an Kreuzung in Müllwagen

Mit Vollgas in den Tod

+

Eschborn - An einer Kreuzung rast ein Auto mit voller Wucht in einen Müllwagen. Bei dem Unfall stirbt ein Mann, zwei weitere werden schwer verletzt.

Mit Vollgas ist ein Autofahrer in Eschborn (Main-Taunus-Kreis) an der Ampel vorbei in einen Müllwagen gerast. Der 58-Jährige war sofort tot. Durch die Wucht des Aufpralls wurden der 56 Jahre alte Lastwagen-Fahrer und sein 52-jähriger Nebenmann schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Lastwagen und Fahrer wurden über die Kreuzung geschleudert und landeten in einer Böschung. Wer von den beiden Fahrern am Mittwochmorgen das rote Licht übersah, war zunächst unklar. Weil die Tachonadel des Autos bei 130 Stundenkilometern stehen geblieben war, vermuteten die Beamten gesundheitliches Problem. Der Schaden liegt bei rund 100.000 Euro.

Die häufigsten Unfallursachen

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion