Tödlicher Unfall auf Rolltreppe in Frankfurt

Frankfurt - Drama im Bahnhof: Auf einer Rolltreppe im Frankfurter Hauptbahnhof ist eine 68 Jahre alte Frau gestern tödlich verunglückt. Die Frau sei gestürzt und von ihrer eigenen Kleidung stranguliert worden, so die Polizei.

Die 68-Jährige war mit schwerem Gepäck auf der Rolltreppe auf dem Weg nach oben, als sie plötzlich nach hinten fiel. Sie schaffte es nicht, sich wieder aufzurichten. Am oberen Ende verfing sich ihre Kleidung in der Rolltreppe. Eine Wiederbelebung blieb erfolglos, die Frau aus Taunusstein starb noch an der Unfallstelle.     (dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio

Kommentare