Strecke für eine Stunde gesperrt

Tödlicher Unfall: S-Bahn evakuiert

+

Raunheim/Frankfurt - Tödlicher Unfall bei Raunheim: Eine S-Bahn musste nach einem Suizid auf freier Strecke evakuiert worden. Die Bahnreisenden mussten hunderte Meter bis zum Bahnhof laufen.

Nach einem tödlichen Unfall bei Raunheim (Kreis Groß-Gerau) ist heute Morgen eine S-Bahn auf freier Strecke evakuiert worden. Die Passagiere mussten einige hundert Meter bis zum Bahnhof in Raunheim laufen, wie ein Sprecher der Bundespolizei in Frankfurt sagte.

Die Strecke der S-Bahn-Linien 8 und 9 und des Regionalverkehrs musste für rund eine Stunde komplett gesperrt werden. Die Polizei geht von einem Suizid als Unfallursache aus.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion