Motorradfahrer erliegt Verletzungen

Bremsversagen Schuld an tödlichem Unfall?

Romrod/Lauterbach - Bei einem Unfall im Vogelsberg ist ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der Mann kam von der Straße ab und zog sich bei dem Sturz so schwere Verletzungen zu, dass er noch am Unfallort starb.

Der 46 Jahre alte Mann war mit seiner Maschine in der Nähe von Romrod von der Straße abgekommen. Dabei zog er sich nach Angaben der Polizei in Lauterbach so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Wieso der Mann die Kontrolle über sein Motorrad verlor, war zunächst unklar. Da am Unfallort keine Bremsspuren zu finden waren, wurde die Maschine sichergestellt. Sie soll untersucht werden.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare