91-Jährige stirbt bei Unfall mit U-Bahn

Frankfurt (ale) - Eine 91 Jahre alte Frankfurterin ist in den heutigen Nachmittagsstunden bei einem Verkehrsunfall auf der Eschersheimer Landstraße in Höhe Fritz-Tarnow-Straße tödlich verletzt worden.

Wie die Ermittlungen der Polizei ergeben haben, wollte die Frau gegen 15.45 Uhr an einem ampelgeregelten Übergang die Straße überqueren und wurde dabei von einer stadteinwärts fahrenden U-Bahn erfasst und eingeklemmt. Noch an der Unfallstelle verstarb die Frau an den Folgen ihrer schweren Verletzungen.

In der Bahn befanden sich zahlreiche Fahrgäste, von denen nach ersten Erkenntnissen niemand verletzt wurde Die Eschersheimer Landstraße ist gegenwärtig in beiden Richtungen zwischen Marbachweg und Hügelstraße komplett gesperrt. Die VGF hat einen Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare