Tier-Skelette in der Sporttasche

Gießen - Die Kadaver eines Hundes und einer Schlange hat ein Spaziergänger in Gießen in einer Sporttasche entdeckt. Tierärzte versuchen derzeit, die genau Todesursache zu klären, wie der Landkreis Gießen mitteilte.

Die Tiere seien aber vermutlich verhungert. Die Hündin war demnach bis auf das Skelett abgemagert, ebenso die etwa 43 Zentimeter lange Albino-Schlange. Die Behörde sucht nun nach Zeugen. Der Spaziergänger hatte den Fund bereits Anfang der Woche gemacht.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare