Ein Toter und acht Verletzte

Mann stirbt bei Frontalcrash mit Lkw

Korbach - Bei zwei schweren Unfällen ist heute ein 56-jähriger Mann getötet worden, acht weitere Menschen sind verletzt worden. Sechs von ihnen wurden mit teilweise lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Der 56-Jährige war bei Allendorf an der Eder aus Unachtsamkeit beim Überholen frontal mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammengestoßen. Dabei zog sich der Mann so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle starb. Sein 21 Jahre alter Beifahrer wurde in dem Wrack eingeklemmt und kam mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der 50 Jahre alte Lastwagenfahrer erlitt leichte Verletzungen.

Nur wenige Kilometer entfernt raste bei Rosenthal ein mit fünf Arbeitern besetzter Kleintransporter ungebremst auf einen vorausfahrenden Linienbus. Dabei wurden alle Insassen des Transporters schwer verletzt. Die 36 Jahre alte Fahrerin des Busses hatte stark gebremst, weil ein Wildschwein über die Straße lief. Sie blieb unverletzt. Eine 52 Jahre alte Frau zog sich als einzige Reisende in dem Bus leichte Verletzungen zu. Insgesamt entstand ein Schaden von knapp 100.000 Euro.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare