Brand im Dachgeschoss - ein Toter

+
Die Spuresicherung in der ausgebrannten Wohnung.

Frankfurt - Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus in Frankfurt-Niederrad ist heute Morgen ein Mann ums Leben gekommen.

Wie die Polizei berichtete, war das Feuer aus zunächst unbekannter Ursache im Dachgeschoss des Hauses in der Nähe der Rennbahn ausgebrochen. Dort wurde auch die Leiche des 55-jährigen Mannes gefunden.

Nach ersten Ermittlungen brach das Feuer in der Küche im Dachgeschoss aus und breitete sich von dort auf die anderen Zimmer aus. Die Feuerwehr konnte aber verhindern, dass die Nachbarwohnungen in Brand gerieten. Es entstand ein Schaden von insgesamt rund 150.000 Euro. Zunächst waren die Ermittler davon ausgegangen, dass in der Wohnung eine Frau ums Leben gekommen war.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare