Toter nach Brand

Polizei ermittelt nach tödlichem Feuer in Niddatal

+
Feuerwehrleute untersuchen den Dachstuhl eines Hauses in Niddatal-Ilbenstadt  im Wetteraukreis (Hessen). Nach einem Brand in dem Fachwerkhaus wurde eine stark verbrannte Leiche entdeckt.

Niddatal - Nach einem tödlichen Feuer in einem Fachwerkhaus in Niddatal-Ilbenstadt (Wetteraukreis) gehen die Ermittlungen weiter.

Dort war am Freitag eine stark verbrannte Leiche gefunden worden. Die Polizei gehe weiterhin davon aus, dass es sich dabei um einen 57-jährigen Mieter handelt, sagte ein Sprecher heute. Die Brandursache blieb auch einen Tag nach dem Feuer unklar. Laut Polizei spielten Feuerwerkskörper aber vermutlich keine Rolle. Bei dem Brand wurde der gesamte Dachstuhl durch die Flammen zerstört. Der Sachschaden beträgt etwa 120.000 Euro. (dpa)

Fachwerkhaus niedergebrannt: Fünf Schwerverletzte

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion