Toter im Fluss bei Lauterbach

Feuerwehr birgt Leiche aus reißender Strömung

Lauterbach/Fulda - Aus dem Fluss Lauter im Vogelsberg hat die Feuerwehr einen toten Mann geborgen.

Die Leiche hatte sich am Freitag bei Lauterbach an einem Ast verfangen. Wie der 60 Jahre alte Mann ums Leben kam, war zunächst unklar - äußerlich wies er keine Verletzungen auf. "Es deutet nichts auf eine Fremdeinwirkung hin", sagte ein Sprecher der Polizei in Fulda. Möglicherweise wurde der Mann von der reißenden Strömung mitgerissen. Wegen starker Regen- und Schneefälle gleicht die Lauter nach Polizeiangaben derzeit einem tosenden Wildwasser. Eine Obduktion soll nun die Todesursache des Mannes klären. (dpa)

Hochwasser in der Region

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion