Kilometerlanger Stau

Mann stirbt bei Lkw-Unfall auf Standstreifen der A5

+

Friedberg - Gegen 16 Uhr heute Nachmittag ist auf der A5 nördlich von Frankfurt ein Lkw-Fahrer ums Leben gekommen. Die Strecke ist derzeit noch gesperrt.

Ein Lastwagenfahrer ist auf der Autobahn 5 nördlich von Frankfurt in das Heck eines stehenden Lkw gekracht und dabei ums Leben gekommen. Der 55-Jährige fuhr zwischen dem Rasthof Wetterau und Friedberg aus noch unbekannten Gründen ungebremst auf einen Lastwagen auf dem Standstreifen, der aufgrund einer Panne halten musste, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der 55-jährige Fahrer wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt. "Dabei wurde er so verletzt, dass er noch am Unfallort verstorben ist", sagte ein Sprecher der Polizei in Gießen. In Folge des Unfalls mussten zwei Fahrspuren in Richtung Friedberg gesperrt werden, es bildete sich ein kilometerlanger Stau.

(dpa)

Quelle: op-online.de

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion