Opfer ein 39-Jähriger aus Groß-Zimmern

Toter aus Steinbruch: Leiche obduziert

+

Roßdorf - Die Identität des Toten, der in einem Steinbruch bei Roßdorf gefunden wurde, ist bekannt. Es handelt sich um einen 39-jährigen Mann aus Groß-Zimmern. Heute wurde zudem die Leiche in Frankfurt obduziert.

Nach einem Leichenfund in einem Steinbruch bei Roßdorf konnten die Beamten der Darmstädter Kriminalpolizei vor einigen Tagen die Identität des Toten klären. Bei der Leiche handelte es sich um einen 39 Jahre alten Mann aus Groß-Zimmern. Zur Klärung der Todesursache hatte die Staatsanwaltschaft Darmstadt eine Obduktion angeordnet. Der Tote lag in einer Tiefe von rund 100 Metern und musste durch ein Höhenrettungsteam der Berufsfeuerwehr geborgen werden.

Der Leichnam des 39 Jahre alten Mannes wurde heute im Institut für Rechtsmedizin in Frankfurt obduziert. Hierbei konnten keine Hinweise für ein Fremdverschulden festgestellt werden.

dr

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion