Geschlagen und gezündelt

+
Ein Iraner soll seine frühere Freundin mehrfach bedroht haben.

Kassel - Wegen versuchten Totschlags und schwerer Brandstiftung sucht die Polizei in Kassel einen 22 Jahre alten Iraner mit Haftbefehl.

Wie die Polizei heute mitteilte, soll der Mann bereits am Zweiten Weihnachtsfeiertag 2009 seine Ex-Freundin in ihrer Wohnung geschlagen haben. Bei der Flucht über einen Balkon brach sich die Frau ein Bein. Eine Freundin, die ihr helfen wollte, verletzte der 22-Jährige mit einem Messer. Der Gesuchte soll seine ehemalige Partnerin schon mehrfach bedroht haben, um sie zur Rückkehr zu ihm zu bewegen. Der Mann wird auch verdächtigt, im November eine Gartenhütte eines Angehörigen seiner Opfer in Brand gesetzt zu haben.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare