Nach Leichenfund

Totschlag an seiner Frau? 40-Jähriger verhaftet

+

Wiesbaden - Hat ein Ehemann aus Wiesbaden seine Frau umgebracht? Im Fall einer tot aufgefundenen Frau ist Haftbefehl gegen einen 40-Jährigen ergangen.

Der Mann werde des Totschlags an seiner Frau verdächtigt, berichtete die Polizei in Wiesbaden heute. Die am Vortag im Stadtteil Biebrich entdeckte Leiche soll obduziert werden. Dabei sollen die genaue Identität der Toten, die in einem Steinbruch entdeckt wurde, und die Todesursache geklärt werden.

Die Ermittler gehen jedoch davon aus, dass es sich bei der Toten um die 38-jährige Frau des Tatverdächtigen handelt. Sie galt seit dem 5. Juni als vermisst. Ihr Ehemann wurde am Donnerstag auf Anordnung eines Richters in Untersuchungshaft genommen. Weitere Details wollten die Behörden wegen der laufenden Ermittlungen nicht bekanntgeben. Der „Wiesbadener Kurier“ berichtete am Freitag, dass die tot gefundene Frau Mutter von zwei Kindern war. Sie sei im siebten Monat schwanger gewesen.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion