Transporterunfall: 1,5 Millionen Euro Schaden

Schwalbach/Hofheim - Schätzungsweise 1,5 Millionen Euro Schaden sind bei dem Unfall eines Autotransporters im Limestunnel bei Schwalbach im Main-Taunus-Kreis entstanden.

Der Tunnel bleibe weiter gesperrt, ein Statiker müsse den Zustand zunächst überprüfen, teilte die Polizei in Hofheim am Donnerstagmorgen mit. Der Transporter war am frühen Mittwochabend in dem etwa vier Meter hohen Tunnel hängengeblieben, eines der Autos hatte sich mit der Decke verkeilt.

Dabei wurden der Transporter, mehrere geladene Autos sowie der erst vor wenigen Tagen sanierte Tunnel beschädigt. Die Polizei schätzte den Schaden zunächst auf 1,5 Millionen Euro.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare