Skyrun in Frankfurt

Das Treppenhaus ist ihr Wettkampfparcours

+

Frankfurt - Für 1202 Stufen benötigte ein Polöe gerade mal sechs Minuten und 27 Sekunden. Ein starke Leistung beim Treppenlauf hoch auf den Frankfurter Messeturm.

Im Sturmschritt über die Stufen: Den Treppenlauf hoch auf den Frankfurter Messeturm hat am gestrigen Sonntag der Pole Piotr Lobodzinski gewonnen. Er benötigte für die 1202 Stufen, die ihn auf 222 Höhenmeter brachten, sechs Minuten und 27 Sekunden - und erzielte damit einen neuen Rekord. Bei den Frauen gewann die in Singapur lebende Australierin Suzy Walsham in sieben Minuten und 35 Sekunden. Unser Bild zeigt beide auf der Dachplattform.

Beste Deutsche waren Christian Riedl (6:43) aus Erlangen und Manuela Hartl (9:36) aus Garmisch-Partenkirchen. Der „Skyrun“ bis hinauf in den 61. Stock gilt nach Angaben des Veranstalters als höchster Treppenhauslauf in Europa. In diesem Jahr beteiligten sich mehr als 700 Läufer an dem ungewöhnlichen Wettkampf. Der Erlös des Wettbewerbs kommt querschnittsgelähmten Kindern zugute.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare