Polizei sucht Zeugen

Bewaffnetes Trio überfällt Hotel in Frankfurt

Frankfurt - Die Polizei in Frankfurt ist auf der Suche nach einem Räuber-Trio. Dieses hat in der vergangenen Nacht ein Hotel in der Leonardo-da-Vinci-Allee in Bockenheim überfallen.

Heute Nacht um 1 Uhr ist ein Hotel in der Leonardo-da-Vinci-Allee überfallen worden. Laut Polizei drückten drei Täter mit Gewalt die Eingangstür des Hotels auf und überwältigten den Hotelangestellten. Während einer der drei Räuber an der Tür Schmiere stand, zwangen die anderen beiden den Rezeptionist mit einer Pistole sowie mit Pfefferspray auf den Boden und forderten den Kassenschlüssel. Nachdem die Männer die Kassenschublade des Hotels geplündert hatten, flüchteten sie mit mehreren hundert Euro Beute über die Leonardo-da-Vinci-Straße in die Straße Am Römerhof.

Täterbeschreibung: Der mit der Pistole bewaffnete Räuber war etwa 1,90 Meter groß. Er war mit einem hellgrauen Oberteil, einer schwarze Jogginghose mit weißem Emblem auf dem linken Oberschenkel und schwarz-weiß-roten Turnschuhen bekleidet. Der Mann war zudem mit einer Skimaske maskiert und hatte eine schwarze Kapuze über den Kopf gezogen. Der Räuber mit dem Pfefferspray in der Hand wird als 1,80 bis 1,85 Meter groß beschrieben. Er trug beim Überfall schwarze Oberbekleidung, eine schwarze Jogginghose, dunkle Handschuhe und hatte einen schwarzen Schal um den Kopf gewickelt.

Der dritte Mann, der sich an der Tür des Hotels aufgehalten hatte, soll eine schwarze Jacke mit zwei Buchstaben, eine schwarze Jogginghose mit weißem Emblem auf dem linken Oberschenkel und weißen Streifen an den Unterschenkelaußenseiten, Turnschuhe mit weißer Sohle und eine helle Baseballkappe getragen haben. Außerdem trug er eine Kapuze über seiner Kappe sowie einen Handschuh an der rechten Hand.

dr 

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion