22-Jährige rettet sich

Tritt ins Gemächt vertreibt Perversen

Frankfurt - Ein Mann versucht, eine Fußgängerin in ein Gebüsch zu ziehen. Die Frau wehrt sich mit einem beherzten Tritt und vertreibt den unbekannten Angreifer.

Die 22-jährige Frankfurterin war nach Angaben der Polizei mit ihrer Tochter samt Kinderwagen auf dem Fußweg der Mainzer Landstraße unterwegs. Zwischen der Mönchhofstraße und der Autobahn 5 Brücke wurde sie von hinten angegriffen. Ein Mann versuchte, sie wortlos in ein nahegelegenes Gebüsch zu zerren. Die Frau konnte sich durch einen beherzten Tritt in den Schritt des Täters befreien und den Mann in die Flucht schlagen. 

Der Unbekannte wird als etwa 1,90 Meter groß und schwarz gekleidet (Jogginghose, Sturmhaube) beschrieben. Die bisherigen Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen erfolgslos.

Unschuldig im Gefängnis: Freispruch nach Jahren

Unschuldig im Gefängnis: Freispruch nach Jahren

ron

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion