Bauarbeiten beendet

Frankfurter S-Bahn-Tunnel ab morgen wieder offen

+
Drei Männer arbeiten am frühen Morgen im S-Bahntunnel in Frankfurt.

Frankfurt - Die wochenlange Sperrung des S-Bahntunnels unter der Frankfurter Innenstadt geht zu Ende. Ab dem morgigen Mittwoch fahren die S-Bahnen wieder alle Stationen an.

Die S1 Richtung Wiesbaden um 4.23 Uhr ab Offenbach-Ost wird nach Angaben der Bahn AG am morgigen Mittwoch die erste S-Bahn sein, die nach der viereinhalbwöchigen Sperrung des zentralen S-Bahntunnels unter der Frankfurter Innenstadt wieder diese Strecke (Frankfurt-Mühlberg, Ostendstraße, Konstablerwache, Hauptwache, Taunusanlage, Hauptbahnhof) passiert. Danach ist die wichtige Nahverkehrsader tagsüber wieder komplett frei.

Zwischen Frankfurt Hauptbahnhof (tief) und Frankfurt-Mühlberg bzw. Frankfurt Süd wurden wie berichtet 162 Kilometer neue Signal- und Telekommunikationskabel verlegt sowie 308 neue Signal- und Prüfeinrichtungen eingebaut. Insgesamt verbaute die Bahn neun Millionen Euro. Bis 2018 investiert man über 95 Millionen Euro in eine komplett neue Signaltechnik im S-Bahn-Tunnel. Die Bauarbeiten begannen unter dem Hauptbahnhof, an der Hauptwache und in Frankfurt-Mühlberg. Dort war man bereits am 7. August fertig

EU-Urteil: Diese Rechte haben Bahnkunden

mic

Quelle: op-online.de

Kommentare