U60311-Prozess: Bilder aus der Verhandlung

U60311-Türsteher-Prozess: Bilder aus der Verhandlung
1 von 12
Komplett unter dem Talar seines Verteidigers Joachim Bremer (rechts) verborgen betritt einer der Angeklagten im sogenannten Frankfurter Türsteher-Prozess den Verhandlungssaal des Frankfurter Landgerichts.
U60311-Türsteher-Prozess: Bilder aus der Verhandlung
2 von 12
Wortlos hält die Mutter des getöteten Club-Besuchers ein Foto ihres Sohnes in die Kamera.
U60311-Türsteher-Prozess: Bilder aus der Verhandlung
3 von 12
Weinend umarmen sich Angehörige des getöteten Club-Besuchers.
U60311-Türsteher-Prozess: Bilder aus der Verhandlung
4 von 12
Ein Justizmitarbeiter nimmt einem der Angeklagten im Verhandlungssaal die Handschelle ab.
U60311-Türsteher-Prozess: Bilder aus der Verhandlung
5 von 12
Die Hände zu Fäusten ballt einer der Angeklagten.
U60311-Türsteher-Prozess: Bilder aus der Verhandlung
6 von 12
Komplett unter dem Talar seines Verteidigers Joachim Bremer (rechts) verborgen betritt einer der Angeklagten im sogenannten Frankfurter Türsteher-Prozess den Verhandlungssaal des Frankfurter Landgerichts.
U60311-Türsteher-Prozess: Bilder aus der Verhandlung
7 von 12
In Handschellen wartet einer der Angeklagten.
U60311-Türsteher-Prozess: Bilder aus der Verhandlung
8 von 12
Mit seinem Anwalt Joachim Bremer (rechts) spricht einer der Angeklagten.
U60311-Türsteher-Prozess: Bilder aus der Verhandlung
9 von 12
Komplett unter dem Talar seines Verteidigers Joachim Bremer (rechts) verborgen betritt einer der Angeklagten im sogenannten Frankfurter Türsteher-Prozess den Verhandlungssaal des Frankfurter Landgerichts.

Bilder aus der Verhandlung: Vier Türstehern der Frankfurter Diskothek „U60311“ wird von der Anklage vorgeworfen, in der Nacht zum Ostermontag 2011 einen 31-jährigen Gast gemeinsam totgetreten und geschlagen zu haben.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.