Überfälle in Südhessen

Überfälle in Südhessen: Polizei schnappt Bande

Kelsterbach/Darmstadt - Die Polizei hat fünf Räuber geschnappt, die für eine Serie von Überfällen verantwortlich sein sollen. Der jüngste der Verdächtigen ist gerade einmal 16 Jahre alt.

Die Polizei hat in Kelsterbach fünf junge Männer festgenommen, die für eine Serie an bewaffneten Raubüberfällen vor allem in Südhessen verantwortlich sein sollen. Der 17 Jahre alte Hauptverdächtige und sein 27 Jahre alter Komplize wurden noch gestern in Untersuchungshaft genommen, wie die Polizei in Darmstadt mitteilte. Der jüngste Kopf der Bande ist erst 16 Jahre alt.

Das Quintett soll zwischen Mai und Oktober in Rüsselsheim, Raunheim, Kelsterbach und Hattersheim insgesamt sechs Überfälle auf Getränkemärkte, einen Lebensmittelmarkt und einen Juwelier verübt haben. Dabei haben sie insgesamt mehrere tausend Euro erbeutet. Die Ermittler waren dem Quintett auf die Spur gekommen, nachdem ein Bandenmitglied im Oktober ein Auto gestohlen hatte.

Quelle: op-online.de

Kommentare