Mit Bierflasche auf den Kopf geschlagen

Brutaler und dreister Überfall auf 59-Jährigen

+

Frankfurt - Opfer eines dreisten und brutalen Raubes wurde in der vergangenen Nacht ein 59 Jahre alter Mann in der Taunusanlage. Der Täter warf dem Frankfurter vor, seine Freundin vergewaltigen zu wollen und schlug ihm mit einer Bierflasche mehrfach auf den Kopf.

Der 59-Jährige unterhielt sich nach Polizeiangaben am Beethovendenkmal mit einer 25 bis 30 Jahre alten Frau, vermutlich Italienerin, als ein Mann hinzukam und vorgab der Freund der jungen Frau zu sein. Er warf seinem späteren Opfer vor, er wolle seine Freundin vergewaltigen und schlug ihm dann unvermittelt mehrfach mit einer Bierflasche auf den Kopf.

Als der Frankfurter zu Boden ging, zog ihm der Täter die Geldbörse aus der Hose. Der Mann und die junge Frau, die offensichtlich zusammengehörten, flüchteten in Richtung Innenstadt. Ihr Opfer musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Beim Täter soll es sich um einen Deutschen zwischen 25 und 30 Jahren gehandelt haben.

akr

Die Hauptstädte der Langfinger

Top 10 - Die Hauptstädte der Langfinger

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion