Überfall in der Bockenheimer Anlage

Räuber stoßen Mann in Teich

+

Frankfurt - Zwei Männer berauben in einem Park einen 20-Jährigen. Anschließend stoßen sie den Mann in einen Teich.

Zwei Männer haben einen 20-Jährigen am frühen Morgen in der Bockenheimer Anlage ausgeraubt und ihn dann in einen Teich gestoßen. Wie die Polizei mitteilte, hatten sie ihr Opfer erst auf Englisch nach einer Zigarette gefragt. Der 20-Jährige lehnte ab und wurde er von einem Täter festgehalten.

Der zweite Unbekannte klaute ihm 50 Euro, die er bei sich hatte. Anschließend wurde der junge Mann bei wenigen Grad über Null ins Wasser geschubst. Er blieb unverletzt. Die beiden Räuber sollen nordafrikanischer Abstammung sein, sie sind etwa 1,80 Meter groß und 25 bis 30 Jahre alt; einer war bekleidet mit schwarzer Kapuzenjacke, der andere mit einer blauen dicken Winterjacke.

(dpa)

Raubüberfall auf Promi-Poker-Turnier in Berlin

Raubüberfall auf Promi-Poker-Turnier in Berlin

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion