Mit der Pistole bedroht

Fulda - Ein bislang unbekannter Mann hat gestern einen Supermarkt überfallen. Er bedrohte das Personal und flüchtete anschließend mit seiner Beute.

Ein bewaffneter Mann hat gestern Abend einen Supermarkt in Fulda überfallen und einen Bargeldbetrag in zunächst unbekannter Höhe erbeutet. Wie die Polizei mitteilte, hatte der etwa 30 Jahre alte Unbekannte eine Angestellte und vier Reinigungskräfte beim Verlassen des Geschäfts abgepasst.

Er bedrohte sie mit einer Pistole und drängte sie in den Laden zurück. Nach dem Überfall floh der Mann in unbekannte Richtung.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare