Zwei bewaffnete Räuber

Überfall auf Hotel-Portier in Mörfelden-Walldorf

Mörfelden-Walldorf - Mit Pistolen bewaffnet bedrohen zwei Räuber einen Portier in einem Hotel in Mörfelden-Walldorf. Von den Tätern fehlt jede Spur.

Zwei bewaffnete Räuber haben in Mörfelden-Walldorf (Kreis Groß-Gerau) ein Hotel überfallen. Nach Angaben der Polizei bedrohten sie am frühen Sonntagmorgen den 42 Jahre alten Portier mit einer Pistole und verlangten die Tageseinnahmen. Mit rund 1200 Euro Beute flüchteten sie zu Fuß. Trotz einer Großfahndung fehlt von den Männern jede Spur.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion