Raub nach Bestellung

Mit Pfefferspray den Pizzaboten empfangen

Frankfurt - Unbekannte haben am späten Samstagabend einen Pizzaboten in Frankfurt überfallen und beraubt. Sie attackierten den Boten von hinten und besprühten ihn mit Pfefferspray.

Wie die Polizei berichtet, war der 31 Jahre alte Pizzabote gegen 23.15 Uhr mit einer Bestellung unterwegs in die Sigmund-Freud-Straße.

Dort angekommen wurde er unvermittelt von zwei oder drei Tätern von hinten überfallen und mit Pfefferspray besprüht. Anschließend entwendeten die Unbekannten die bestellten Waren sowie die Geldbörse des Boten, in der sich etwa 50 Euro befanden. Die Bestellung hatte einen Gesamtwert von 27 Euro.

Der Bote konnte keine nähere Personenbeschreibung abgeben. Eine sofort durchgeführte Fahndung blieb erfolglos.

akr

Die Haupstädte der Langfinger

Top 10 - Die Hauptstädte der Langfinger

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion