Neun Jahre später: Überfall geahndet

Frankfurt - Für einen Überfall auf eine Postfiliale im Jahr 2001 muss ein Ingenieurstudent vier Jahre und neun Monate hinter Gitter. Dies entschied das Landgericht Frankfurt heute.

Der heute 41-Jährige hatte bei dem Überfall vor fast genau neun Jahren Bargeld in Höhe von rund 97 000 D-Mark sowie eine größere Menge Briefmarken erbeutet. Er wurde im Herbst vergangenen Jahres nach einem internationalen Haftbefehl in England festgenommen. Der Mittäter ist bis heute flüchtig. Ein Dritter, der den Tipp gab, wurde wegen dieser und anderer Straftaten zwischenzeitlich zu zwölf Jahren Haft verurteilt.

Vor Gericht legte der Angeklagte ein umfassendes Geständnis ab und gab Spielschulden als Motiv an. Nach seiner Flucht nach England habe er eine Ärztin geheiratet und mit ihr eine Familien gegründet. Parallel nahm er das Ingenieurstudium auf. Der Mann muss nach Angaben der Staatsanwaltschaft mit weiteren Strafverfahren vor deutschen Gerichten rechnen.

(dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare