Angestellte gefesselt

Bewaffneter Überfall auf Supermarkt

+

Reiskirchen/Gießen - Das dürfte ein Schock für alle Angestellten gewesen sein: Plötzlich tauchen zwei Männer auf und bedrohen die Mitarbeiterinnen eines Supermarkts mit Waffen.

Zwei Unbekannte haben einen Supermarkt in Reiskirchen (Landkreis Gießen) überfallen und die Angestellten mit Pistolen bedroht. Die Männer hätten gestern Abend an der Kasse plötzlich die Waffen gezogen und zwei 43-jährige Mitarbeiterinnen in einen Nebenraum gezwungen, teilt die Polizei in Gießen mit.

Dort fesselten sie die Frauen mit Kabelbindern und beschafften sich den Tresorschlüssel. Die Täter flüchteten unerkannt, nachdem eine der Angestellten den Alarm auslösen konnte.

Lebensmittelskandale in Deutschland

Lebensmittelskandale in Deutschland

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion