Überfall auf Supermarkt

Drei Täter - fast 20 Jahre Gefängnis

+

Frankfurt - Das Landgericht Frankfurt hat ein Räuber-Trio wegen eines Überfalls auf einen Supermarkt zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. Die Richter verhängten heute Gefängnisstrafen von fünf, sechs und mehr als acht Jahren.

Ein 30-Jähriger muss acht Jahre und drei Monate ins Gefängnis. Die beiden 34 und 22 Jahre alten Mitangeklagten wurden zu sechs beziehungsweise fünf Jahren Haft verurteilt. Im Gegensatz zu ihrem Komplizen hatten sie frühzeitig Geständnisse abgelegt. Die Männer hatten den Supermarkt in Frankfurt-Bornheim im März dieses Jahres überfallen. Nach Feierabend stürmten die Räuber in das Gebäude und bedrohten die Angestellten mit Gastpistolen und einem Elektroschocker. „Die Menschen wurden zusammengetrieben wie bei einer Exekution", sagte der Vorsitzende Richter, „die kriminelle Energie war unglaublich."

Durch das schnelle Eingreifen der Polizei mit einem Hubschrauber konnten zwei der Täter wenige Stunden später in der Nähe des Marktes festgenommen werden. Die Beute von insgesamt knapp 29.000 Euro hatten sie auf der Flucht weggeworfen. Eine Woche später wurde auch der dritte Täter am Flughafen festgenommen. Er wollte in die Türkei ausreisen.

(dpa)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare