Mehrere tausend Euro Beute

Überfall nach Ladenschluss: Diebe bedrohen Angestellte mit Waffe

+

Frankfurt - Als die Angestellten die Tageseinnahmen zählten schlugen sie zu. Zwei Unbekannte erbeuten mehrere tausend Euro beim Überfall eines Supermarktes.

Zwei maskierte Männer überfallen am gestrigen Abend gegen 22.15 einen Supermarkt in der Straße Alt-Niederursel in Frankfurt. Mit Ski-Masken vermummt und mit einem Messer und Pistole bewaffnet bedrohen sie zwei Angestellte. Diese zählen gerade die Tageseinnahmen, als die Männer in das Büro stürmen. Sie stopfen mehrere tausend Euro in einen schwarzen Rucksack und flüchten unerkannt. Die Polizei sucht nun nach zwei Tätern, die zwischen 18 und 25 Jahren alt und circa 1,80 Meter groß sind. Die Beiden trugen bei dem Überfall schwarze Kapuzenpullover, schwarze Hosen und Handschuhe. Hinweise nimmt die Kripo Frankfurt unter der Nummer 069/755-53111 entgegen. (fed)

Zehn kuriose Kriminalfälle 2014 in Hessen

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion