Überfall auf Supermarkt

Mann bedroht Kassiererin mit Beil

+

Gießen - Mit einem Beil in der Hand hat ein Mann gestern Abend eine Kassiererin im Supermarkt bedroht und mehrere Tausend Euro erbeutet.

Mit vorgehaltenem Beil hat ein Mann einen Supermarkt in Gießen überfallen. Gestern Abend um 21.40 Uhr bedrohte er zwei Kassiererinnen und forderte Geld, wie die Polizei heute mitteilte. Der mit Tuch und Kapuze vermummte Mann packte eine der Kassenboxen und weiteres Geld in eine mitgebrachte Plastiktüte und flüchtete. Die Polizei schätzt seine Beute auf mehrere Tausend Euro.

Der Mann soll etwa 1,80 Meter groß, zwischen 20 und 30 Jahre alt und kräftig gewesen sein. Er trug einen Tarnparka, darunter einem dunklen Kapuzenshirt, eine schwarze Jogginghose und weiße Turnschuhe. Die Kapuzen von Parka und Shirt hatte er bei der Tat über den Kopf gezogen.

Die zehn frechsten Preisfallen im Supermarkt

Die zehn frechsten Preisfallen im Supermarkt

dpa/dani

Quelle: op-online.de

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion