Angestellte und Kunden bedroht

Maskierter Täter überfällt Wettbüro mit Pistole

Frankfurt - Ein maskierter Mann hat ein Wettbüro in Frankfurt überfallen. Er bedrohte die Angestellte mit einer Pistole.

Gestern Abend hat ein unbekannter Mann ein Wettbüro in Frankfurt überfallen. Laut Angaben der Polizei erbeutete der Täter knapp 2000 Euro. Gegen 19.30 Uhr betrat der maskierte und mit einer silbernen Pistole bewaffnete Mann das Geschäft und forderte die Herausgabe des Geldes. Die 40-jährige Angestellte, die wie drei weitere Kunden bei dem Überfall unverletzt blieb, legte das Geld auf den Tresen. Anschließend flüchtete der Täter mit seiner Beute.

Der Mann soll etwa 1,70 Meter groß gewesen sein. Er hatte eine muskulöse Figur und einen Drei-Tage-Bart. Hinweise nimmt die Polizei unter 069/755-53111 entgegen.

dani

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion