Rechtsextremer Vandalismus

Unbekannte besprühen Asylunterkunft mit Hakenkreuzen

Schlitz - Unbekannte haben im osthessischen Schlitz eine Asylunterkunft mit Hakenkreuzen beschmiert.

Zudem sprühten sie mit roter Farbe das Wort "RAUS" auf die Fassade des Hauses. Ein Sprecher der Polizei in Fulda bestätigte heute Medienberichte, nach denen es sich bei dem Haus um eine erst vor wenigen Tagen bezogene Unterkunft für Asylbewerber handelt. Die Behörde hatte nach dem Vorfall in der Nacht zum Freitag zunächst nur unverfänglich von einem Gebäude gesprochen. Bei dem Farbanschlag entstand geringer Sachschaden. Hinweise auf die Täter gab es zunächst keine. (dpa)

Flüchtlings-Unterkünfte in Flammen: kein Ende der Anschläge

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion